Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Europäische Union >

Deutschland: Jeder Zehnte für Auflösung der Europäischen Union

...

Forsa-Umfrage  

Jeder Zehnte für EU-Auflösung

05.05.2009, 19:13 Uhr | dpa

Die europäische Integration ohne Auftrieb: viele Deutsche wünschen sich die Auflösung der EU (Foto: Imago)Die europäische Integration ohne Auftrieb: viele Deutsche wünschen sich die Auflösung der EU (Foto: Imago)

Jeder zehnte Deutsche wünscht sich laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa die Auflösung der Europäischen Union. In der Erhebung befürworteten mehr als ein Drittel der Befragten eine Rückkehr zu einer reinen Wirtschaftsgemeinschaft.

Für die Beibehaltung des aktuellen Zustands plädierten 32 Prozent der Befragten. Nur 18 Prozent wünschten sich eine Weiterentwicklung der EU hin zu einem europäischen Staatenbund.

Weitereaktuelle Nachrichten
Nichts mehr verpassenDer Newsticker von t-online.de

Ältere lehnen europäische Integration ab

Während jüngere Befragte die Fortführung der europäischen Integration stärker bevorzugen, ist die Ablehnung bei den 45- bis 59-Jährigen besonders hoch: 16 Prozent in dieser Altersgruppe votierten für eine Auflösung der EU. Die Umfrage zu den Wünschen der Bundesbürger für die Zukunft Europas hatte die Zeitschrift "Internationale Politik" in Auftrag gegeben.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Bombensicher 
Seltenes Schloss lässt selbst Experten staunen

Für Panzerknacker dürfte dieses Stück eine echte Herausforderung sein. Video

Belgischer Bauernhof 
Kriegserbe bringt Kätzchen in Lebensgefahr

Der Bombenräumdienst lässt schon länger auf sich warten. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige