Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Griechenland-Krise

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
Griechenland
Alle News und Infos zur Griechenland-Krise
Bundeskanzelerin Merkel und Alexis Tsipras (Quelle: dpa)
Wirtschaft: Griechenland wagt Rückkehr an die Finanzmärkte

ATHEN (dpa-AFX) - Erstmals seit Bestehen der Links-Rechts-Regierung unter Premierminister Alexis Tsipras nimmt Griechenland eine Rückkehr an die Finanzmärkte in Angriff. Man werde eine Auktion für eine fünfjährige Staatsanleihe starten, teilte das Finanzministerium am Montag in einer schriftlichen Stellungnahme mit. Die Ergebnisse der Versteigerung sollen möglicherweise schon am Dienstag bekanntgegeben werden. Federführend ist ein Konsortium führender internationaler Banken. ... mehr

ATHEN (dpa-AFX) - Erstmals seit Bestehen der Links-Rechts-Regierung unter Premierminister Alexis Tsipras nimmt Griechenland eine Rückkehr an die Finanzmärkte in Angriff.

Wirtschaft: Griechenland startet Auktion für fünfjährige Staatsanleihe

ATHEN (dpa-AFX) - Erstmals seit der Regierungsübernahme im Januar 2015 hat Griechenlands Links-Rechts-Regierung eine Rückkehr an den Kapitalmarkt in Angriff genommen. Am Montag sei eine Auktion für eine fünfjährige Staatsanleihe gestartet worden, wie das Finanzministerium in einer schriftlichen Stellungnahme mitteilte. Die Ergebnisse der Versteigerung sollen möglicherweise schon am Dienstag bekanntgegeben werden. Federführend ist ein Konsortium führender internationaler Banken. Der Marktgang kommt gut drei Jahre nach der letzten erfolgreichen Platzierung von Staatsanleihen im Jahr 2014. ... mehr

ATHEN (dpa-AFX) - Erstmals seit der Regierungsübernahme im Januar 2015 hat Griechenlands Links-Rechts-Regierung eine Rückkehr an den Kapitalmarkt in Angriff genommen.

Nachbeben auf Kos erschweren Rückkehr zur Normalität

Athen (dpa) - Bewohnern und Touristen steckt das schwere Seebeben auf der Ägäisinsel Kos in den Knochen. Nach zwei besonders starken Nachbeben am Abend übernachteten viele vorsichtshalber im Freien: Sie schliefen in Parks, auf Strandliegen und in ihren Autos. Seismologen rechnen damit, dass die Nachbeben noch Wochen andauern werden. Den Menschen auf Kos erschwert das die Rückkehr zur Normalität. Am Freitag hatte ein Beben der Stärke 6,7 auf der Insel schwere Schäden verursacht - ein Haus stürzte ein, zwei Touristen kamen ums Leben. mehr

Athen (dpa) - Bewohnern und Touristen steckt das schwere Seebeben auf der Ägäisinsel Kos in den Knochen.

Erdbeben: Nachbeben auf Kos erschweren Rückkehr zur Normalität
Erdbeben: Nachbeben auf Kos erschweren Rückkehr zur Normalität

Athen (dpa) - Bewohnern und Touristen steckt das schwere Seebeben mit zwei Toten auf der Ägäisinsel Kos in den Knochen. Nach zwei besonders starken Nachbeben am Samstagabend übernachteten viele... mehr

Athen (dpa) - Bewohnern und Touristen steckt das schwere Seebeben mit zwei Toten auf der Ägäisinsel Kos in den Knochen.

Starke Nachbeben auf Kos: Menschen schlafen im Freien

Athen (dpa) - Starke Nachbeben halten die Menschen auf der griechischen Ägäisinsel Kos in Atem. Am Abend bebte die Erde mehrere Male, viele Menschen verbrachten die Nacht daraufhin aus Angst vor weiteren Erdstößen im Freien. Sie schliefen auf Strandliegen, in Autos und in Parks. Am Freitag hatte ein Beben der Stärke 6,7 auf der Insel schwere Schäden verursacht - ein Haus stürzte ein, zwei Touristen kamen ums Leben. mehr

Athen (dpa) - Starke Nachbeben halten die Menschen auf der griechischen Ägäisinsel Kos in Atem.

Griechenland: Seebeben in der Ägäis fordert Tote und Verletzte
Griechenland: Seebeben in der Ägäis fordert Tote und Verletzte

Mitten in der Nacht bebt die Erde. Auf der Touristeninsel Kos bricht Panik aus. Menschen fliehen aus den Bars, Gebäudetrümmer stürzen auf die Straßen. Im Hafen schwappen Tsunami-Wellen über die... mehr

Ein starkes Seebeben vor Kos hat mindestens zwei Menschen das Leben gekostet und Panik unter den Bewohnern der Ägäis-Insel ausgelöst.

Erdbeben: Nach Seebeben kehrt langsam Normalität auf Kos zurück
Erdbeben: Nach Seebeben kehrt langsam Normalität auf Kos zurück

Athen (dpa) - Einen Tag nach dem starken Seebeben mit zwei Toten und mehr als 100 Verletzten beruhigt sich die Lage auf der griechischen Ferieninsel Kos allmählich. Laut Küstenwache legte am frühen... mehr

Athen (dpa) - Einen Tag nach dem starken Seebeben mit zwei Toten und mehr als 100 Verletzten beruhigt sich die Lage auf der griechischen Ferieninsel Kos allmählich.

Nach Seebeben kehrt langsam Normalität auf Kos zurück

Athen (dpa) - Einen Tag nach dem starken Seebeben mit zwei Toten und mehr als 100 Verletzten beruhigt sich die Lage auf der griechischen Ferieninsel Kos allmählich. Wie die Küstenwache mitteilte, legte am frühen Morgen die erste Fähre vom griechischen Festland im kleinen Hafen Kéfalos im Westen der Insel an. Wegen der Schäden im Fährhafen von Kos wird Kéfalos als Notlösung benutzt. Nach Angaben des Zivilschutzes sind viel weniger Gebäude beschädigt, als ein Beben der Stärke 6,6 vermuten läßt. Zwei der mehr als 200 Hotels und Pensionen mussten evakuiert werden. mehr

Athen (dpa) - Einen Tag nach dem starken Seebeben mit zwei Toten und mehr als 100 Verletzten beruhigt sich die Lage auf der griechischen Ferieninsel Kos allmählich.

Gay Travel Index: Die gefährlichsten Reiseländer für Homosexuelle
Gay Travel Index: Die gefährlichsten Reiseländer für Homosexuelle

Schwule und Lesben sind ein großer Wirtschaftsfaktor der Tourismusbranche. Mittlerweile gibt es dutzende Spezialanbieter, die ihre Reisewünsche erfüllen. Aber nicht alle Länder sind für homosexuelle... mehr

Schwule und Lesben sind ein großer Wirtschaftsfaktor der Tourismusbranche. Aber nicht alle Länder sind auch sicher für sie.

Wirtschaft: S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht

LONDON (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Standard & Poor's S&P hat Griechenland eine Heraufstufung der Kreditwürdigkeit in Aussicht gestellt. Der Ausblick für das aktuelle Rating sei von "stabil" auf "positiv" angehoben worden, teilte S&P am Freitag in London mit. Die aktuelle Bonitätsnote bleibe bei "B-". Die Note liegt weiter tief im sogenannten Ramschbereich, der riskante Anlagen beschreibt. Griechenland hat weiterhin die mit Abstand schlechteste Kreditbewertung in der Eurozone. Zuletzt heraufgestuft hatte S&P die Kreditwürdigkeit am 22. ... mehr

LONDON (dpa-AFX) - Die Ratingagentur Standard & Poor's S&P hat Griechenland eine Heraufstufung der Kreditwürdigkeit in Aussicht gestellt.

Anzeige
Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017