Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Nordkorea betankt Rakete für Start

...

Nordkorea betankt Rakete für Start

11.04.2012, 11:34 Uhr | dpa

Nordkorea betankt Rakete für Start. Start einer nordkoreanischen Rakete.

Start einer nordkoreanischen Rakete. (Quelle: dpa)

Nordkorea hat damit begonnen, eine Trägerrakete zu betanken, die einen Satelliten ins All bringen soll. Wie die amtliche chinesische Nachrichtenagentur Xinhua aus Pjöngjang berichtete, seien alle Vorbereitungen für den Start getroffen.

Der Direktor des Raumkontrollzentrums 20 Kilometer nordwestlich von Pjöngjang, Paek Chung Hou, habe Journalisten bei einem Besuch der Einrichtung mitgeteilt, dass der Satellit bereits in der Rakete sei. Die Rakete werde mit Treibstoff betankt.

"Wir sind sicher, dass wir erfolgreich ein werden", sagte der Direktor des Kontrollzentrums laut Xinhua. Nach bisherigen Angaben soll der Start zwischen Donnerstag und Montag erfolgen, um den 100. Geburtstag des Staatsgründers und "ewigen Präsidenten" Kim Il Sung zu begehen.

US-Außenministerin Hillary Clinton hat Nordkorea davor gewarnt, einen Satelliten mit einer Rakete ins All zu schießen. "Wenn Nordkorea eine friedliche, bessere Zukunft für sein Volk will, sollte es keinen weiteren Start unternehmen", sagte Clinton am Dienstag nach einem Treffen mit ihrem japanischen Amtskollegen Koichiro Gemba in Washington. Ein solcher Raketenstart bedeute eine "direkte Bedrohung der regionalen Sicherheit" und wäre ein "ernster und klarer Verstoß" gegen geltenden Resolutionen des Weltsicherheitsrats.

Die USA und Japan vermuten, dass die kommunistische Führung Nordkoreas den Satellitenstart nur als Vorwand nehmen will, um eine Interkontinentalrakete zu testen, mit der auch Atomsprengköpfe transportiert werden könnten.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
SofortKredit von CreditPlus

Die günstige Alternative zum teuren Dispokredit. Jetzt Angebot berechnen. Weiter

Video des Tages
Hightech-Klinge 
Von so einem Messer träumt wohl jeder Koch

Die handgeschmiedete Spezialanfertigung ist nach dem "Abledern" extrem scharf. Video



Anzeige