Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Vier EU-Staaten fordern Atom-Subventionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Paris dementiert Forderung nach Atom-Subventionen

13.04.2012, 16:03 Uhr | dpa

Vier EU-Staaten fordern Atom-Subventionen. Die französische Atomanlage Fessenheim ist seit 1977 in Betrieb.

Die französische Atomanlage Fessenheim ist seit 1977 in Betrieb. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Frankreich hat Berichte über eine Initiative für eine stärkere europäische Atomkraft-Subventionierung bestritten. "Es gibt keine französische Initiative in diesem Sinne", erklärte ein Sprecher des Industrieministeriums in Paris, wie die Nachrichtenagentur AFP berichtete.

Er reagierte damit auf einen Artikel der "Süddeutschen Zeitung" (Freitag), wonach die vier Länder Frankreich, Polen, Großbritannien und Tschechien entsprechende Schreiben nach Brüssel geschickt haben. Dort hatte am Freitag ein Sprecher der EU-Kommission betont, es gebe eine Diskussion, ob Nuklearenergie auf EU-Ebene - ebenso wie erneuerbare Energien - als klimafreundlich eingestuft werden solle.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
"Krieg gegen Kohle beenden" 
Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

US-Präsident Donald Trump wendet sich radikal vom Klimaschutzplan seines Vorgängers Barack Obama ab. Am Dienstag unterzeichnete er das Dekret. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal