Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Terrorismus >

Kabul: Zehn Tonnen Sprengstoff entdeckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Zehn Tonnen Sprengstoff in Kabul entdeckt

21.04.2012, 13:30 Uhr | dpa

Kabul: Zehn Tonnen Sprengstoff entdeckt. Erfolg für afghanische Sicherheitsbeamte: Ein Lkw voller Sprengstoff konnte rechtzeitig entdeckt werden (Quelle: dpa)

Erfolg für afghanische Sicherheitsbeamte: Ein Lkw voller Sprengstoff konnte rechtzeitig entdeckt werden (Quelle: dpa)

Afghanische Sicherheitskräfte haben wohl einen schweren Angriff auf die Hauptstadt Kabul vereiteln können. Mitarbeiter des Geheimdienstes stellten zehn Tonnen Sprengstoff sicher und nahmen fünf Verdächtige fest. "Stellen Sie sich vor, was passiert wäre, wenn diese 10 000 Kilo Sprengstoff in dieser 7-Millionen-Stadt explodiert wären", sagte ein Geheimdienstsprecher.

Die Verdächtigen - drei Pakistaner und zwei Afghanen - seien in einem Vorort von Kabul festgenommen worden, erklärte der Sprecher. Sie hatten versucht den unter Kartoffeln versteckten Sprengstoff in einem Lastwagen von Pakistan in die afghanische Hauptstadt zu bringen. Wann die Festnahmen erfolgten, teilte der Geheimdienst nicht mit.

Mutmaßliche Attentäter festgenommen

Am 15. April seien drei weitere Verdächtige festgenommen worden, hieß es. Sie hatten angeblich ein Attentat auf Vizepräsident Mohammed Karim Chalili geplant. An diesem Tag begannen die Taliban koordinierte Angriffe auf Kabul und drei Provinzhauptstädte. In Kabul konnten die Angriffe erst nach 18 Stunden niedergeschlagen werden. Nach Angaben des Innenministeriums wurden bei den Gefechten 47 Menschen getötet.

Foto-Serie: Taliban starten Groß-Offensive

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Desaster mit Ansage 
Missgeschick führt an Bahnübergang zu Katastrophe

Fahrer hat Ladefläche des Muldenkippers angehoben und überquert die Schienen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal