Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Aus für niederländische Regierung: Kabinett tritt zurück

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aus für niederländische Regierung

23.04.2012, 18:39 Uhr | AFP, dpa

Aus für niederländische Regierung: Kabinett tritt zurück. Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat den Rücktritt seiner Regierung eingereicht. (Quelle: dpa)

Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte hat den Rücktritt seiner Regierung eingereicht. (Quelle: dpa)

Zwei Tage nach dem Scheitern ihres Sparhaushalts hat der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte offiziell den Rücktritt seiner Regierung eingereicht. Rutte bot am Montagnachmittag bei einem Treffen mit Königin Beatrix in Den Haag den sofortigen Rücktritt des gesamten Kabinetts an, wie die Regierung mitteilte. Damit machte er den Weg für Neuwahlen frei.

"Die Königin hat das Angebot zur Kenntnis genommen und die Minister und Staatssekretäre aufgefordert, weiterhin alles zu tun, was nach ihrer Ansicht im Interesse des Königreichs notwendig ist", erklärte die Pressestelle der Regierung. Ruttes rechtsliberal-christliches Kabinett bleibt als Übergangsregierung bis zu Neuwahlen im Amt.

Der Rechtspopulist Geert Wilders hatte sich am Samstag nach wochenlangen Verhandlungen geweigert, die von Ruttes Minderheitsregierung geplanten Haushaltskürzungen mitzutragen.

Wilders' Freiheitspartei hatte bis dahin die regierende Mitte-rechts-Koalition im Parlament unterstützt. Die Niederlande müssen der EU-Kommission bis Ende April ein schlüssiges Sparkonzept vorlegen, mit dem das hohe Staatsdefizit abgebaut werden soll.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Per Zeichensprache 
Affe bittet Zoobesucher offenbar um Hilfe

Es scheint, als wolle das Tier aus seinem Gehege befreit werden. Video

Ausgezeichnet 
t-online.de ist die beliebteste Nachrichtenseite 2015

Das Portal hat bei der Abstimmung "Website des Jahres 2015" gewonnen. mehr


Shopping
Shopping 
Sichern Sie sich bis zu 70 % Rabatt im Final Sale

Exklusive Mode-Highlights jetzt nochmal stärker reduziert. Verlängert bis 08.02.16 bei MADELEINE.

Anzeige 
Den Urlaub genießen mit dem Schutz vom Testsieger

Die beste medizinische Versorgung im Ausland zum kleinen Preis. Jetzt informieren.

Shopping 
Exklusiv: 50 % Rabatt auf 6 Top-Rotweine aus der Rioja

6 Spitzen-Rotweine für nur 37,- € (8,22 € / Liter) versandkostenfrei bestellen bei vinos.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal