Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

    Olympia 2012: Bürgermeister will Arme aus London ausweisen

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Wegen Olympia: Bürgermeister will Arme aus London ausweisen

    24.04.2012, 13:58 Uhr | dpa

    Olympia 2012: Bürgermeister will Arme aus London ausweisen. Straßenszene aus London-Newham: 500 arme Familien sollen gehen (Quelle: Reuters)

    Straßenszene aus London-Newham: 500 arme Familien sollen gehen (Quelle: Reuters)

    Wegen drastisch gestiegener Mieten hat der Bürgermeister des Londoner Olympia-Stadtteils Newham zu drastischen Mitteln gegriffen: Er will 500 der ärmsten Familien, die Sozialleistungen der Kommunen beziehen, einfach ausweisen.

    Die Gemeindeverwaltung von Newham habe 1179 Sozialwohnungsgesellschaften angeschrieben, mit der Bitte die Menschen aufzunehmen. Teilweise liegen sie mehr als 200 Kilometer entfernt.

    Kritiker: soziale Säuberung

    Bürgermeister Sir Robin Wales verteidigte die Maßnahme. Die Gemeinde könne die vor den Olympischen Spielen stark gestiegenen Mieten auf dem privaten Wohnungsmarkt nicht mehr aufbringen. Das Problem werde durch Kürzungen bei den Zuweisungen der Regierung verschärft.

    Kritiker werfen ihm den Versuch "sozialer Säuberungen" vor. Der Labour-Politiker Wales versuche, die am 3. Mai bevorstehenden Bürgermeisterwahlen in London zu beeinflussen, sagte Wohnungs-Staatssekretär Grant Shapps.

    32.000 suchen eine Wohnung

    Nach Angaben von Wales warten im Borough of Newham, wo ein Großteil des olympischen Parks mit zahlreichen Sportstätten und dem großen Olympiastadion angesiedelt ist, 32.000 Menschen auf eine Wohnung.

    Das Kappen des Wohngeldes durch die Regierung treibe immer mehr Menschen aus wohlhabenderen Gegenden in das Londoner Armenhaus. "Wir sind eine der ärmsten Gegenden des ganzen Landes, wir sind massiv übersiedelt und wir versuchen, irgendwie damit umzugehen", sagte Bürgermeister Wales der BBC.

    Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
    Neue Kommentare laden
    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    NASA-Forschung 
    Sonnenstürme sollen der Quell des Lebens sein

    Ausgerechnet die heftige Strahlung könnte Leben auf der Erde erst möglich gemacht haben. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal