Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Boston: Jeff Bauman liefert Hinweis auf Verdächtige

...

Jeff Bauman: Der Mann, der den entscheidenden Hinweis gab

19.04.2013, 16:56 Uhr

Haben sie den Anschlag auf den Boston-Marathon verübt?


Dass es im Bombenanschlag von Boston zwei Verdächtige gibt, ist auch der Verdienst von Jeff Bauman. Der 27-Jährige war als Zuschauer an der Marathon-Strecke und verlor bei dem Attentat beide Beine. Doch wenige Minuten vor der Explosion hatte er einem der beiden nun Gesuchten in die Augen geblickt.

Bauman war als Fan in Boston gewesen und hatte im Zielbereich auf seine Freundin gewartet, als ein Mann mit Mütze und dunkler Jacke eine Tasche vor ihm abstellte, ihn anblickte und verschwand.

Zwei Minuten später explodierte der Rucksack und riss dem jungen Mann beide Beine unterhalb der Knie in Stücke. Das erklärte sein Bruder Chris Bauman gegenüber Bloomberg.

FBI befragt Bauman im Krankenhaus

Er wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht und operiert. "Als er aufwachte, fragte er nach einem Stift und Papier und schrieb 'Tasche, sah einen Mann, schaute mich direkt an'", erklärte Chris Bauman.

Boston-Marathon 
FBI veröffentlicht Video zweier Verdächtiger

Haben sie den Anschlag auf den Boston-Marathon verübt? zum Video

Diese Nachricht habe er umgehend an die US-Bundespolizei FBI weitergegeben, die daraufhin Jeff Bauman auf der Intensivstation befragt habe. Nun gab das Federal Bureau of Investigaion ein Video zweier Personen heraus, deren Beschreibung den Informationen Jeff Baumans entsprachen.

Zwei "Helden von Boston"

Baul Bresson, Sprecher des FBI, wollte die Hilfe des Verwundeten weder bestätigen noch dementieren. Die Ermittler hatten seit dem Anschlag viele Stunden Videomaterial von Überwachungskameras und privaten Aufnahmen gesichtet.

Bauman war bereits wenige Stunden nach dem Anschlag zu einem der tragischen Gesichter des Boston Marathon geworden. Er war von Carlos Arredondo, einem Ersthelfer mit Cowboy-Hut, im Rollstuhl vom Unfallort gebracht worden. Arredondo wurde so einem der "Helden von Boston". Ein Solcher ist nun offenbar auch Jeff Bauman.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Boeing 787 
Kampfpilot bringt Dreamliner an seine Grenzen

Mike Bryan winkt Schaulustigen sogar mit den Tragflächen zu. Video

Künstlerische Freiheit 
Diese Karikatur sieht Wladimir Putin sicher gerne

Die Karikatur-Ausstellung "Ohne Filter" wurde in Moskau eröffnet. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige