Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

    Ermittlungen: Sekte tötete Baby in Chile

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Ermittlungen: Sekte tötete Baby in Chile

    27.04.2013, 22:12 Uhr | dpa

    Ermittlungen: Sekte tötete Baby in Chile. Grausamer Ritualmord an einem Baby? Mehrere Sektenmitglieder werden im chilenischen Quilpué zum Gericht gebracht.

    Grausamer Ritualmord an einem Baby? Mehrere Sektenmitglieder werden im chilenischen Quilpué zum Gericht gebracht. (Quelle: dpa)

    Santiago de Chile (dpa) - Die Staatsanwaltschaft in Chile ermittelt gegen mehrere Sektenmitglieder, die ein Baby in einem Ritualmord lebend verbrannt haben sollen.

    Die Mutter des Babys und sieben weitere Mitglieder werden verdächtigt, das Kind im November 2012 unter Drogeneinfluss in Quilpué, bei Valparaíso, getötet zu haben, wie die Zeitung "El Mercurio" am Samstag in ihrer Online-Ausgabe berichtete. Die Frau habe ihre Teilnahme an dem Ritualmord bereits zugegeben, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie und drei weitere Verdächtige wurden verhaftet, während vier flüchtig sind, unter ihnen der Antares genannte Sektenführer.

    Die Polizei vermutet, dass Antares sich nach Peru abgesetzt und dort möglicherweise eine neue Sektengruppe gebildet hat. Er soll der Vater des Kleinkindes sein. Der 35-jährige Sektenführer soll seine Anhänger aufgefordert haben, alle geliebten Objekte und Beziehungen zu entbehren, weil sie finstere Kräfte vertreten würden, die geopfert werden müssten.

    Die Überreste des getöteten Babys wurden von der Polizei gefunden. Das zwei Tage alte Kind sei lebend verbrannt worden, wie die Zeitung "La Segunda" berichtete. Die Ermittlungen hatten wegen mutmaßlichen Drogenschmuggels begonnen.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Aizhai-Brücke in China 
    Junge Frau trickst bei Sprung die Polizei aus

    Für den Adrenalinkick lässt sich die Dame nicht aufhalten von dem Beamten. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal