Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Ukraine-Krise: Poroschenko und Trump rufen zu Waffenruhe auf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ukraine-Krise  

Poroschenko und Trump rufen zu Waffenruhe in Ostukraine auf

05.02.2017, 13:45 Uhr | dpa

Ukraine-Krise: Poroschenko und Trump rufen zu Waffenruhe auf. Aufmarsch in der Ostukraine: Ein ukrainischer Lastwagen mit einer Haubitze auf einer Straße bei Awdijiwka im Kriegsgebiet Donbass.

Aufmarsch in der Ostukraine: Ein ukrainischer Lastwagen mit einer Haubitze auf einer Straße bei Awdijiwka im Kriegsgebiet Donbass. Foto: Evgeniy Maloletka. (Quelle: dpa)

Kiew (dpa) - Im Gespräch mit US-Präsident Donald Trump hat sich der ukrainische Staatschef Petro Poroschenko besorgt über die jüngste Gewalteskalation im Kriegsgebiet Donbass geäußert. Poroschenko und Trump hätten zu einer vollständigen Rückkehr zur Waffenruhe in der Ostukraine aufgerufen, teilte das Präsidialamt in Kiew nach einem Telefonat der beiden mit.

Die ukrainische Armee und prorussische Separatisten liefern sich seit einer Woche die heftigsten Kämpfe seit Monaten. Dabei wurden rund um die Stadt Donezk Dutzende Menschen getötet. Die Konfliktparteien geben sich gegenseitig die Schuld für die Eskalation.

Poroschenko und Trump sprachen sich den Angaben zufolge für eine Stärkung der strategischen Partnerschaft ihrer beiden Länder aus. Washington unterstützt die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik bereits finanziell. Der ukrainische Präsident plant demnach einen Besuch in den USA. Ein Datum wurde zunächst nicht genannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017