Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Notfälle: Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Notfälle  

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

15.02.2017, 17:40 Uhr | dpa

Notfälle: Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten. Ein Hubschrauber über dem beschädigten Überlauf des Oroville-Staudamms.

Ein Hubschrauber über dem beschädigten Überlauf des Oroville-Staudamms. Foto: Florence Low/Planet Pix. (Quelle: dpa)

Sacramento (dpa) - Nach einer vorläufigen Entwarnung sind Tausende Anwohner unterhalb des Oroville-Staudamms in Kalifornien in ihre Häuser zurückgekehrt. Der Wasserspiegel des Stausees hatte sich zuvor dank kontrollierter Abflüsse gesenkt. Doch wird ab diesem Donnerstag neuer Regen erwartet.

Am Sonntag waren die Orte unterhalb der Staumauer aus Furcht vor einer verheerenden Flutkatastrophe evakuiert worden. 180 000 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. US-Präsident Donald Trump rief für die Gegend den Notstand aus, um eine bessere Unterstützung des Bundes für die örtlichen Behörden zu ermöglichen.

Unterdessen arbeiteten Techniker an der Reparatur des Hauptablaufs und des Notablaufs des Stausees. Brüchige Stellen würden instandgesetzt und die Anlage befestigt, teilte die Wasserbehörde mit.

Trotz der Entspannung der Lage rief Sheriff Kory Honea die Anwohner weiterhin zur Vorsicht auf. Eine vollständige Entwarnung gab es nicht. Es könne jederzeit wieder nötig werden, die Häuser zu verlassen.

Für die Nacht zum Donnerstag sagt der Wetterdienst erneut schwere Regenfälle voraus, die die Abflusskanäle erneut belasten könnten. Nach wochenlangen Stürmen in Kalifornien sind viele Seen und Wasserreservoirs bis an den Rand gefüllt. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Europa am Scheideweg 
Frankreich: Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

In Frankreich haben sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl durchgesetzt. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal