Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland >

Luftverkehr: Rauschgifthund legt Flugverkehr lahm und wird erschossen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Luftverkehr  

Rauschgifthund legt Flugverkehr lahm und wird erschossen

17.03.2017, 12:22 Uhr | dpa

Luftverkehr: Rauschgifthund legt Flugverkehr lahm und wird erschossen. Hund Grizz wurde auf dem Flughafen von Auckland in Neuseeland erschossen, nachdem er mehrere Stunden den Verkehr lahmgelegt hatte.

Hund Grizz wurde auf dem Flughafen von Auckland in Neuseeland erschossen, nachdem er mehrere Stunden den Verkehr lahmgelegt hatte. Foto: Aviation Security Service of New Zealand. (Quelle: dpa)

Auckland (dpa) - Auf dem Flughafen von Auckland in Neuseeland ist ein streunender Hund erschossen worden, der mehrere Stunden lang den Verkehr lahmgelegt hatte. Der Hund namens Grizz war eigentlich für Rauschgiftkontrollen im Einsatz, riss sich aber los und rannte dann auf der Startbahn umher.

Alle Versuche, ihn einzufangen, blieben ohne Erfolg. Schließlich wusste sich der Sicherheitsdienst nur noch dadurch zu helfen, dass man das erst zehn Monate alte Tier erschoss.

Ein Sprecher des Sicherheitsdienstes, Mike Richards, sagte: "Wir haben alles versucht: Fressen, Spielzeug, andere Hunde. Aber nichts hat geholfen. Er ließ niemanden an sich heran." Wegen des streunenden Hundes hingen insgesamt 16 Flüge mit Hunderten Passagieren fest. Der tödliche Schuss sei nach drei Stunden die letzte Rettung gewesen. Auf die Frage, warum der Hund nicht einfach betäubt worden sei, hieß es, auf dem Flughafen habe es keine Betäubungsgewehre gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



Anzeige
shopping-portal