Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Internationale Politik >

Venezuela spendete für Trump-Vereidigung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Trotz traditioneller Feindschaft  

Venezuela spendete für Trump-Vereidigung

20.04.2017, 15:24 Uhr | AP

Venezuela spendete für Trump-Vereidigung. Der Präsident von Venezuela, Nicolas Maduro (Quelle: imago/Elyxandro Cegarra Gomez)

Der Präsident von Venezuela, Nicolas Maduro (Quelle: Elyxandro Cegarra Gomez/imago)

Die sozialistische Regierung des venezolanischen Präsidenten Nicolás Maduro hat 500.000 US-Dollar für die Vereidigungs-Zeremonie von US-Präsident Donald Trump gespendet.

Die Tochtergesellschaft Citgo Petroleum des staatlichen venezolanischen Ölkonzerns PDVSA stellte die Summe bereit, wie aus am Mittwoch veröffentlichten Unterlagen des US-Komitees für die Feierlichkeiten hervorging. Demnach war Citgo Petroleum einer der größten Geldgeber aus der Wirtschaft.

Maduro wirft den USA vor, ihn stürzen zu wollen - er hat sich bisher jedoch zurückhaltend gegenüber Trump geäußert. Dieser hat seine Kritik an der venezolanischen Regierung jüngst verstärkt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Anzeige
News-Video des Tages

Shopping
Shopping
Apple Music jetzt 6 Monate kostenlos* dazubuchen
bei der Telekom.
Shopping
Trend Fresh Spirit: Shirts, Maxiröcke, Tops u.v.m.
jetzt entdecken bei BONITA
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017