Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Krisen & Konflikte >

Ein Toter bei Gewalt zwischen Polizei und Demonstranten in Bahrain

...

Ein Toter bei Gewalt zwischen Polizei und Demonstranten in Bahrain

21.04.2012, 15:16 Uhr | AFP

Ein Toter bei Gewalt zwischen Polizei und Demonstranten in Bahrain . Protestierende im Golfstaat Bahrain (Quelle: dpa)

Protestierende im Golfstaat Bahrain (Quelle: dpa)

Vor dem umstrittenen Formel-1-Rennen in Bahrain hat es in der Nacht zum Samstag erneut Zusammenstöße zwischen regierungskritischen Demonstranten und der Polizei gegeben. Regierungsgegner berichteten, an einem der Orte der nächtlichen Proteste sei die Leiche eines Mannes gefunden worden.

In der Nähe der Rennstrecke riefen Demonstranten Parolen gegen das sunnitische Königshaus und für den inhaftierten schiitischen Aktivisten Abdulhadi al-Chawaja, der sich seit zwei Monaten im Hungerstreik befindet.

Formel 1 im Vorjahr abgesagt

Bereitschaftspolizisten gingen mit Tränengas und Lärmbomben gegen die Regierungsgegner vor, von denen einige Autoreifen anzündeten sowie Brandflaschen und Steine warfen. Trotz der dramatischen Menschenrechtssituation in Bahrain findet in dem Golfstaat das Qualifying für den Grand Prix der Formel 1 statt. Das eigentliche Rennen startet am Sonntag.

Video 
Formel 1 in Bahrain im Zeichen der Gewalt

Heftige Ausschreitungen begleiten das Rennwochenende. zum Video

Im vergangenen Jahr war der Wettbewerb abgesagt worden, nachdem bei der harten Niederschlagung von Protesten mit Unterstützung Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate zahlreiche Menschen getötet worden waren.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
US-Militär 
Kriegsschiff wird spektakulär zu Wasser gelassen

Hohe Wellen beim Stapellauf der 670 Millionen Dollar teuren "USS Detroit". Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige