Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Krisen & Konflikte >

    Nordkorea: Pak Pong Ju zum Regierungschef ernannt

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Neuer Regierungschef in Nordkorea

    02.04.2013, 07:29 Uhr | AFP, t-online.de, dpa

    In Nordkorea ist nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA ein neuer Regierungschef ernannt worden.

    Wie die Agentur meldete, legte der Wirtschaftsexperte Pak Pong Ju vor dem Parlament den Amtseid ab. Es ist unklar, inwiefern das mit der aktuellen politischen und militärischen Spannungslage zu tun hat.

    Der 73-Jährige folgt auf Choe Yong Rim, der seit Juni 2010 Vorsitzender des Ministerrats war. Choe ist offenbar seines Amtes enthoben worden.

    Top-Nachrichten
    Unsere wichtigsten Themen

    Pak war bereits von September 2003 bis April 2007 Premierminister, musste das Amt dann aber aus unbekannten Gründen abgeben. Er gilt als zentrale Figur der nordkoreanischen Wirtschaftspolitik und als enger Vertrauter des früheren Staatschefs Kim Jong Il, Vater des derzeitigen Machthabers Kim Jong Un.

    Die zentrale Macht liegt bei Kim Jong Un

    Tatsächlich liegt die Macht in dem kommunistischen Land ohnehin im Wesentlichen bei Staatschef Kim, der auf Vater und Großvater folgte. Der hält zurzeit die Welt in Atem durch ständige Provokationen, die meist Gegenreaktionen von Südkorea und ihrem Partner USA erzeugen.

    Letztere entsandten zuletzt Tarnkappenbomber und -jets, nachdem Nordkorea den Kriegszustand gegenüber Südkorea erklärt und mit einem Atomkrieg gedroht hatte.

    Die beiden Länder befinden sich formal ohnehin im Kriegszustand, der Korea-Krieg endete im Jahr 1953 nur mit einer Waffenruhe. In den vergangenen Wochen nahmen die Spannungen auf der koreanischen Halbinsel stetig zu, nachdem der UN-Sicherheitsrat als Reaktion auf einen Atomtest im Februar die Sanktionen gegen Pjöngjang verschärft hatte.


    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    In der Kampfarena 
    Gewagtes Experiment mit einem Stier

    Der Versuchsleiter will damit beweisen, dass ein Stier nur angreift, wenn er provoziert wird. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal