Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Ausland > Krisen & Konflikte >

Nordkorea simuliert Angriff auf Südkorea nach UN-Sanktionen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach UN-Sanktionen  

Nordkorea simuliert Angriff auf Südkorea

02.12.2016, 12:12 Uhr | dpa

Nordkorea simuliert Angriff auf Südkorea nach UN-Sanktionen. Dieses Foto, das von der nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA verbreitet wird, soll die Militärübung zeigen. (Quelle: Reuters/KNCA)

Dieses Foto, das von der nordkoreanischen Nachrichtenagentur KCNA verbreitet wird, soll die Militärübung zeigen. (Quelle: KNCA/Reuters)

Nordkorea verstärkt nach Verschärfung der UN-Sanktionen wieder seine militärischen Drohgebärden. Bei Artillerieübungen seien Angriffe unter anderem auf grenznahe Stellungen Südkoreas sowie auf Militäreinrichtungen und die Regierung in Seoul simuliert worden, berichteten Staatsmedien.

Machthaber Kim Jong Un habe die Übungen selbst befehligt und sich mit ihnen zufrieden gezeigt: "Nichts und niemand wird diesen Angriff überleben." 

Wenn ein Krieg ausbreche, "sollte solch ein tödlicher Schlag auf die südkoreanischen Streitkräfte ausgeführt werden, dass ihr Wille zur Gegenwehr schon am Anfang gebrochen wird", wurde Kim zitiert. Die Übungen habe Kim als Beginn des "Gefechts- und politischen Trainings für das neue Jahr" bezeichnet. Manöver, bei denen die Volksarmee die Zerstörung von südkoreanischen Stellungen übt, sind nicht unüblich. 

Sanktionen nach Atomtests   

In Südkorea wurde das Manöver jedoch auch als Reaktion auf die neuen Sanktionen gegen Nordkorea gewertet. Der UN-Sicherheitsrat hatte wegen eines Atomtests im September am Mittwoch einstimmig unter anderem für das Einfrieren von Vermögen gestimmt.

Es ist bereits die zweite Resolution zu Sanktionen gegen das Land in diesem Jahr, das jeweils im Januar und im September einen Atomtest unternommen hatte.  

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Alkohol am Steuer 
Unglaublich: Polizist überlebt diesen Horror-Unfall

Die Unfall-Verursacherin ist ein erschreckendes Beispiel dafür, was passieren kann, wenn man betrunken Auto fährt. Video


Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal