Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Bundestagswahl 2017

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group
ZDF-"Politbarometer": SPD legt in Wählergunst deutlich zu
ZDF-"Politbarometer": SPD legt in Wählergunst deutlich zu

Berlin (dpa) - Der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz lässt die SPD-Umfragewerte steigen. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten die Sozialdemokraten nach dem ZDF-"... mehr

Berlin (dpa) - Der designierte Kanzlerkandidat Martin Schulz lässt die SPD-Umfragewerte steigen.

ARD-"Deutschlandtrend": SPD durch Martin Schulz im Aufwind
ARD-"Deutschlandtrend": SPD durch Martin Schulz im Aufwind

Es ist die erste Umfrage, die eine Auswirkung des neuen SPD-Kanzlerkandidaten auf die sogenannte Sonntagsfrage ("Welche Partei würden Sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre?")... mehr

Es ist die erste Umfrage, die eine Auswirkung des neuen SPD-Kanzlerkandidaten auf die sogenannte Sonntagsfrage zeigt. Bis ins Kanzleramt ist es aber immer noch ein weiter Weg.

Martin Schulz ist laut Umfrage glaubwürdiger und sympathischer als Angela Merkel
Martin Schulz ist laut Umfrage glaubwürdiger und sympathischer als Angela Merkel

Die Neuaufstellung der SPD für die Bundestagswahl stößt auf Zustimmung der Wähler. Der designierte Parteichef und Kanzlerkandidat der Sozialdemokraten, Martin Schulz, ist Kanzlerin Angela Merkel (... mehr

Die Neuaufstellung der SPD für die Bundestagswahl stößt auf Zustimmung der Wähler.

Parteien - Schulz setzt auf Sieg: "In welcher Konstellation auch immer"
Parteien - Schulz setzt auf Sieg: "In welcher Konstellation auch immer"

Berlin (dpa) - Der künftige SPD-Parteichef Martin Schulz will bei der Bundestagswahl das Kanzleramt erobern. Die Sozialdemokraten wollten dies "in welcher Konstellation auch immer" erreichen, sagte... mehr

Berlin (dpa) - Der künftige SPD-Parteichef Martin Schulz will bei der Bundestagswahl das Kanzleramt erobern.

Kfz-Steuer: Schäuble plant mit Mehreinnahmen nach Bundestagswahl 2017
Kfz-Steuer: Schäuble plant mit Mehreinnahmen nach Bundestagswahl 2017

Das wird den deutschen Autofahrern nicht schmecken: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge ab 2018 mit deutlichen Mehreinnahmen dank höherer... mehr

Das wird den deutschen Autofahrern nicht schmecken: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) plant einem Bericht des "Handelsblatts" zufolge ab 2018 mit deutlichen Mehreinnahmen dank höherer Kfz-Steuer.

Mit Gabriel ändert sich der Ton im Auswärtigen Amt
Mit Gabriel ändert sich der Ton im Auswärtigen Amt

Sigmar Gabriel verzichtet auf die SPD-Kanzlerkandidatur und wechselt vom Wirtschafts- ins Außenministerium. Das könnte die Tonlage in der Außenpolitik verändern. Der Coup sorgte auch im Auswärtigen... mehr

Sigmar Gabriel verzichtet auf die SPD-Kanzlerkandidatur und wechselt vom Wirtschafts- ins Außenministerium.

Bundestagswahl 2017 findet am 24. September statt
Bundestagswahl 2017 findet am 24. September statt

Bundespräsident Joachim Gauck hat den 24. September als Termin für die Bundestagswahl bestätigt. Gauck habe auf Empfehlung der Bundesregierung die entsprechende Anordnung ausgefertigt, teilte das... mehr

Der Bundespräsident folgt damit der Empfehlung der Regierung.

Sigmar Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur und schlägt Schulz vor
Sigmar Gabriel verzichtet auf Kanzlerkandidatur und schlägt Schulz vor

Paukenschlag bei der SPD: Martin Schulz fordert Kanzlerin Merkel bei der Bundestagswahl im September heraus. Sigmar Gabriel überlässt ihm den Parteivorsitz und zieht sich wahrscheinlich ins Auswärtige... mehr

Paukenschlag bei der SPD: Martin Schulz fordert Kanzlerin Merkel bei der Bundestagswahl im September heraus.

Parteien: Grüne Basis wählt Realo-Spitzenduo - Zittersieg für Özdemir
Parteien: Grüne Basis wählt Realo-Spitzenduo - Zittersieg für Özdemir

Berlin (dpa) - Die Grünen ziehen mit Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf und setzen damit auf einen Kurs der politischen Mitte. Beide gehören zum... mehr

Berlin (dpa) - Die Grünen ziehen mit Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt als Spitzenkandidaten in den Bundestagswahlkampf und setzen damit auf einen Kurs der politischen Mitte.

Özdemir und Göring-Eckardt werden Spitzenkadidaten der Grünen
Özdemir und Göring-Eckardt werden Spitzenkadidaten der Grünen

Das Ergebnis der Urwahl ist da:  Die Grünen ziehen mit Cem Özdemir und Katrin Göring-Eckardt als Spitzenkandidaten in den Bundestags-Wahlkampf. Dabei hatte Özdemir nur ganz knapp die Nase vorn.... mehr

Özdemir setzte sich gegen Anton Hofreiter und Robert Habeck durch, Göring-Eckardt hatte ihren Platz schon vorher sicher.

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Bundestagswahl 2017


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017