Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Koalitionspoker in Berlin >

Die FDP und ihre fränkische "T-Schwäche"

...

Die FDP und ihre fränkische "T-Schwäche"

04.05.2013, 20:07 Uhr | dpa

Ihren Sonderparteitag veranstaltet die FDP in Nürnberg im schönen Frankenland. Den Franken wird ja eine gewisse Schwäche bei der Aussprache des Hochdeutschen nachgesagt. Aus einem "t" wird dann schnell ein "d".

Nun haben sich die Liberalen auf einem Einladungsflyer sozusagen eine kleine fränkische Sünde geleistet. Dort prangt groß blau auf gelb: "Außerordendlicher Bundesparteitag".

Bayerns Landeschefin amüsiert

Bayerns FDP-Landeschefin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger nahm es amüsiert zur Kenntnis. "Wir hatten ja auch mal eine Kampagne: 'Gute Bildung kostet, schlechte noch fiel mehr'. Mit 'f' wohlgemerkt", sagte die Bundesjustizministerin.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Glück im Unglück 
Verheerender Unfall beim Abladen am Abgrund

Mit dem Heck steckt die Baumaschine bei einer Mine in die Erde. Video



Anzeige