Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Koalitionspoker in Berlin >

Wahlunterlagen mit Fehlern verschickt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Panne in Hessen  

Wahlunterlagen mit Fehlern verschickt

29.08.2013, 22:28 Uhr | dpa

Knapp drei Wochen vor der Landtags- und Bundestagswahl 2013 hat es in Hessen Pannen mit fehlerhaften Wahlunterlagen gegeben.

Im Lahn-Dill-Kreis wurden Stimmzettel mit dem falsch geschriebenen Vornamen einer Direktkandidaten der Grünen gedruckt, Wahlbenachrichtigungen in Dreieich im Kreis Offenbach enthielten falsche Adressen zu den Wahllokalen, wie die beiden Kommunen mitteilten.

Daten von 2009 verwendet

Die Stimmzettel sollen nun ausgetauscht werden, in Dreieich bekommen die betroffenen Wähler bald ein Schreiben mit den korrekten Angaben zu den Wahllokalen.

Grund für die Pannen ist den Angaben zufolge, dass alte Datenbestände vermutlich von der Bundestagswahl 2009 verwendet wurden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Umweltkatastrophe droht 
Golf von Mexiko: Öltanker steht in Flammen

Ein Tanker des Ölkonzerns Pemex ist mit 150.000 Barrel Öl an Bord, in Brand geraten. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal