Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Gesellschaft >

Hessen warnt Raser vor festinstallierten Radarfallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hessische Strategie  

Staat warnt Raser vor Blitzern

06.08.2013, 18:29 Uhr | dpa

Hessen warnt Raser vor festinstallierten Radarfallen. "Vorsicht, Blitzer!", warnt künftig das Land Hessen (Quelle: dpa)

"Vorsicht, Blitzer!", warnt künftig das Land Hessen (Quelle: dpa)

Hessen verfolgt eine bundesweit einzigartige, neue Strategie gegen Raser: Künftig warnen landesweit Schilder vor festinstallierten Radarfallen. Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) enthüllte an der Autobahn 5 am Darmstädter Kreuz ein erstes Warnzeichen. Die Kritik von Kommunen und der Opposition hält an.

Unter anderem weigert sich die Stadt Frankfurt, Schilder aufzustellen. Die SPD kritisierte, wenn Rentsch vor Radarfallen warnen wolle, komme dies einer faktischen Aufhebung von Geschwindigkeitsbegrenzungen außerhalb solcher Anlagen gleich. Auch die Gewerkschaft der Polizei in Hessen lehnt die Warnschilder ab.

Signal, das Tempo zu drosseln

Rentsch verteidigte die Maßnahme und erklärte: "Die Schilder sind ein Signal an Autofahrer, auf den Tacho zu schauen und gegebenenfalls ihr Tempo zu drosseln". Die Warnzeichen erhöhten zudem die Verkehrssicherheit. "Deshalb haben wir sie für alle festinstallierten Anlagen in Hessen angeordnet", sagte Rentsch.

Bis Ende August muss hessenweit innerhalb geschlossener Ortschaften vor jeder fest installierten Anlage in 50 Meter Entfernung ein Warnschild "Radarkontrolle" angebracht werden. Außerhalb geschlossener Ortschaften sind es 100 Meter. Auf Autobahnen gelten 200 Meter Abstand.

Die Kosten übernimmt laut Rentsch der jeweilige sogenannte Baulastträger, das sind je nach Straße Bund, Land, Kreis oder Gemeinde.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Europa am Scheideweg 
Frankreich: Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

In Frankreich haben sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl durchgesetzt. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal