Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Gesellschaft >

Acht Menschen unterkühlt im Transporter entdeckt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Königsforst bei Köln  

Acht Menschen unterkühlt im Transporter entdeckt

10.09.2016, 13:07 Uhr | t-online.de

Auf einem Rasthof bei Königsforst hat ein Lkw-Fahrer acht Flüchtlinge in seinem Transporter entdeckt. Er kam aus Belgien und war in Richtung Frankfurt unterwegs. Das berichtet der "Kölner Stadtanzeiger".

Der Fahrer hatte an dem Hof Rast gemacht, als er Geräusche aus dem Kühlanhänger hörte. Unter den Flüchtlingen war auch ein dreijähriges Kind, schreibt die Zeitung.

Die Temperatur im Anhänger betrug 13 Grad, so dass alle Menschen eine Unterkühlung erlitten haben. Sie stammen offenbar aus dem Irak, heißt es.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach dem Eklat 
Netanjahu wirft Gabriel "Instinktlosigkeit" vor

Nach dem Eklat bei Gabriels Israel-Besuch kritisiert Netanjahu nun öffentlich das Verhalten des Bundesaußenministers. Video



Anzeige
shopping-portal