Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials > Landtagswahlen >

Ex-Sozi Clement kämpft in NRW für FDP

...

Ex-Sozi Clement kämpft in NRW für die FDP

19.04.2012, 12:41 Uhr | dapd

Ex-Sozi Clement kämpft in NRW für FDP. Wolfgang Clement macht sich im Landtagswahlkampf für die FDP stark (Quelle: dpa)

Wolfgang Clement macht sich im Landtagswahlkampf für die FDP stark (Quelle: dpa)

 

Der ehemalige SPD-Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Wolfgang Clement, engagiert sich im Landtagswahlkampf für die FDP. "Wolfgang Clement und ich werden am 1. Mai in Essen ein gemeinsames Papier zur Energie- und Industriepolitik öffentlich vorstellen", sagte FDP-Spitzenkandidat Christian Lindner den Zeitungen der WAZ-Mediengruppe.

Demnach findet die Präsentation im RWE-Pavillion in der Essener Philharmonie statt. Clement ist Mitglied im Aufsichtsrat der Konzerntochter RWE Power AG.

Nicht der erste Einsatz für die Liberalen

Schon 2009 und 2010 hatte Clement, der vor vier Jahren nach langen Querelen aus der SPD ausgetreten war, Wahlkampfauftritte mit FDP-Politikern absolviert. An der Veranstaltung in Essen nimmt auch der frühere NRW-Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) teil.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Ein Herz und eine Seele 
Hund und Elefant sind die besten Freunde

Die Elefantendame "Bubbles" liebt es mit ihrer Freundin "Bella" zu baden. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Schrei vor Glück: Schuhe, Mode u.v.m. von Topmarken

Jetzt die neuen Kollektionen auf zalando.de entdecken - Versand gratis. zum Zalando-Special



Anzeige