Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland >

Platzeck will im Landtag Vertrauensfrage stellen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Platzeck will im Landtag Vertrauensfrage stellen

07.01.2013, 18:46 Uhr | dpa

Platzeck will im Landtag Vertrauensfrage stellen. Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg,  Matthias Platzeck, will nach dem Flughafen-Debakel die Vertrauensfrage stellen.

Der Ministerpräsident des Landes Brandenburg, Matthias Platzeck, will nach dem Flughafen-Debakel die Vertrauensfrage stellen. (Quelle: dpa)

Potsdam (dpa) - Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) will auf der nächsten Plenarsitzung des Landtags die Vertrauensfrage stellen.

Das habe er nach einer Sitzung der Spitzen der Flughafengesellschafter in Zusammenhang mit dem Debakel um den Eröffnungstermin entschieden, teilte die Staatskanzlei am Montag mit. Platzeck soll Berlins Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) an der Spitze des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft ablösen.

Platzeck begründete seinen Schritt damit, dass er sich nun der vollen Unterstützung der die Landesregierung tragenden Fraktionen absolut sicher sein wolle. Im Landtag gibt es eine deutliche Mehrheit von Rot-Rot. Platzeck ist bereits Mitglied des Flughafen-Aufsichtsrats.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
360-Grad-Kamera 
Merkel macht vor Journalisten interessante Entdeckung

Moderne Kamera-Technik hat es der Kanzlerin sichtlich angetan. Video



Anzeige
shopping-portal