Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland >

Schutz der Biene: EU berät über Verbot von Pestiziden

...

Schutz der Biene: EU berät über Verbot von Pestiziden

29.04.2013, 12:32 Uhr | dpa

Schutz der Biene: EU berät über Verbot von Pestiziden. Pflanzenschutzmittel setzen Bienen zu.

Pflanzenschutzmittel setzen Bienen zu. (Quelle: dpa)

Brüssel (dpa) - Vertreter der EU-Staaten beraten heute in Brüssel über den Schutz von Bienen. Auf dem Tisch liegt ein Vorschlag der EU-Kommission, drei Pflanzenschutzmittel zu verbieten, die für Bienen gefährlich sein könnten.

Mit den Chemikalien vorbehandelte Samen dieser Pflanzen dürften dann weder verkauft noch ausgesät werden. Das Verbot der drei umstrittenen Nervengifte (sogenannte Neonicotinoide) soll zunächst für drei Jahre für den Anbau von Mais, Sonnenblumen, Raps und Baumwolle gelten. Der Vorschlag ist unter den EU-Staaten umstritten; bei der letzten Abstimmung im März konnten sie keine Mehrheit finden. Möglicherweise fällt bei der Beratung zunächst noch keine Entscheidung.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige