Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland >

Bernd Schlömer: Piratenpartei fehlt Kraft und Motivation

...

Chef der Piratenpartei: "Uns fehlt die Kraft für den Wahlkampf"

04.05.2013, 13:23 Uhr | dpa

Bernd Schlömer: Piratenpartei fehlt Kraft und Motivation. Der Chef der Piratenpartei, Bernd Schlömer: "Uns fehlt die Kraft und die Motivation für den Wahlkampf.

Der Chef der Piratenpartei, Bernd Schlömer: "Uns fehlt die Kraft und die Motivation für den Wahlkampf. (Quelle: dpa)

 

Berlin (dpa) - Vor ihrem Bundesparteitag steckt die Piratenpartei angesichts schlechter Umfragewerte und anhaltender Personalquerelen im Stimmungstief. "Uns fehlt die Kraft und die Motivation für den Wahlkampf", sagte Parteichef Bernd Schlömer der "taz.am wochenende".

Der scheidende Politische Geschäftsführer Johannes Ponader machte auch die Kommunikationsform der Piraten dafür verantwortlich, dass sie es zum Beispiel nicht geschafft hätten, das Thema Arbeit erfolgreich zu besetzen.

"Wir hätten uns in der Partei auf diese Hartz-IV-Debatte vorbereiten müssen, wir hätten besser kommunizieren müssen, nicht immer über Twitter", sagte Ponader dem Blatt. Seine Parteikollegen machen dagegen auch Ponader selbst für die Schwierigkeiten verantwortlich. "Johannes hat uns unglaublich geschadet", sagte der bayerische Piratenchef Stefan Körner der "taz.am wochenende". Schlömer erklärte: "Wir Piraten haben ihm nichts zu verdanken."

Die Piratenpartei trifft sich vom 10. bis zum 12. Mai zu ihrem Bundesparteitag in Neumarkt in der Oberpfalz. Ponader war in den vergangenen Wochen wegen seiner Alleingänge immer stärker in die Kritik geraten. Zuletzt hatten ihm bei einer Abstimmung die Hälfte der Mitglieder die Note 6 gegeben. Daraufhin hatte er sein Amt zur Verfügung gestellt. Auf dem Parteitag in Neumarkt soll ein Nachfolger gewählt werden.

"Vielleicht war ich zu blauäugig, vielleicht habe ich Fehler gemacht", sagte Ponader selbst. Er fühle sich ausgebrannt. "Jetzt mache ich erst mal Urlaub. Aus der Partei zurückziehen werde ich mich aber nicht."

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Niederlande 
Riesiger Wal-Kadaver lockt Schaulustige an den Strand

Das 17 Meter lange Tier wurde an den Strand von Scheveningen gespült. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Der neue Trend! Animal- und Camouflage-Dessins

Höchstes Modeniveau - das Farbthema "Paris" zeigt unkomplizierte Lässigkeit. zum Special



Anzeige