Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland >

Merkel verteidigt Integrationsgipfel: "Vieles auf den Weg gebracht"

...

Merkel verteidigt Integrationsgipfel: "Vieles auf den Weg gebracht"

25.05.2013, 15:26 Uhr | dpa

Merkel verteidigt Integrationsgipfel: "Vieles auf den Weg gebracht". Kanzlerin Merkel zu den Integrationsgipfeln: "Wir haben Vieles auf den Weg gebracht".

Kanzlerin Merkel zu den Integrationsgipfeln: "Wir haben Vieles auf den Weg gebracht". (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Vor dem inzwischen sechsten Integrationsgipfel der Bundesregierung hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) den Vorwurf zurückgewiesen, die Veranstaltungen hätten nur Symbolcharakter. "Wir haben Vieles auf den Weg gebracht", so Merkel in ihrer wöchentlichen Videobotschaft.

Top-Nachrichten
Unsere wichtigsten Themen

Der Dialog zwischen Bund, Ländern, Kommunen und Migrantenorganisationen stelle "viele Dinge in das Zentrum, auf die wir früher gar nicht so geachtet haben". Als Beispiel nannte Merkel ein Bewusstsein dafür, wie und in welchen Rollen Migrantinnen und Migranten in den Medien sichtbar werden.

Es gelte, Stück für Stück Vorurteile in der Gesellschaft abzubauen. In der Arbeitswelt gebe es einige gute Entwicklungen, aber auch noch Probleme - etwa, wenn junge Leute wegen ihres ausländisch klingenden Namens keine Lehrstelle bekämen. "Wir müssen Betriebe ermuntern, voranzugehen", sagte die Kanzlerin.

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Durchgestartet 
Pilot bricht Landung in letzter Sekunde ab

Windgeschwindigkeiten erschweren den Landevorgang im britischen Newcastle. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige