Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland >

Wahlen - Trittin: Grüne müssen Wahlkampfstrategie anpassen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wahlen  

Trittin: Grüne müssen Wahlkampfstrategie anpassen

18.02.2017, 08:16 Uhr | dpa

Wahlen - Trittin: Grüne müssen Wahlkampfstrategie anpassen. Trittin: "Der vielen noch unbekannte Schulz ist die Projektionsfläche des Überdrusses an Merkel".

Trittin: "Der vielen noch unbekannte Schulz ist die Projektionsfläche des Überdrusses an Merkel". Foto: Bernd von Jutrczenka. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Angesichts der stark gestiegenen Umfragewerte der SPD hat der Grünen-Politiker Jürgen Trittin seine Partei zu einer Änderung der Wahlkampfstrategie aufgerufen. Die Grünen müssten diese "an die neue Situation anpassen" und sich "eindeutiger positionieren", sagte er dem Redaktionsnetzwerk Deutschland.

Plötzlich biete sich seiner Partei die Chance, nach der Bundestagswahl im September eine Regierung ohne die Union zu bilden. "Angesichts einer zunehmenden Rechts-Links-Polarisierung der Gesellschaft müssen wir klarer sagen, auf welcher Seite wir stehen: auf der Seite der offenen Gesellschaft, der globalen Gerechtigkeit und ökologischen Verantwortung."

Trittin führte das Umfragehoch der SPD seit der Nominierung von Martin Schulz zum Kanzlerkandidaten auf ein wachsendes Unbehagen an der Union und an Kanzlerin Angela Merkel zurück. "Der vielen noch unbekannte Schulz ist die Projektionsfläche des Überdrusses an Merkel", sagte der Parteilinke. "Die Umfragen zeigen: Der Wunsch nach Veränderung ist groß." Es komme jetzt auf die Mobilisierung der Menschen an. "Wir Grüne müssen den Mut zur Zuspitzung aufbringen und eine klare Kampfansage gegen die Flüchtlings- und Europa-Politik von Angela Merkel, Wolfgang Schäuble und Horst Seehofer formulieren."

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Europa am Scheideweg 
Frankreich: Macron und Le Pen gehen in die Stichwahl

In Frankreich haben sich der sozialliberale Kandidat Emmanuel Macron und die Rechtspopulistin Marine Le Pen in der ersten Runde der Präsidentschaftswahl durchgesetzt. Video


Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal