Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Parteien >

Politiker bei Facebook: Guttenberg sticht Merkel

...

Politiker bei Facebook: Guttenberg sticht Merkel

04.05.2012, 18:21 Uhr | dapd

Politiker bei Facebook: Guttenberg sticht Merkel. Guttenberg hat mehr Facebook-Freunde als Kanzerlin Merkel (Quelle: dpa)

Guttenberg hat mehr Facebook-Freunde als Kanzerlin Merkel (Quelle: dpa)

 

CSU-Chef Horst Seehofer hat dank der Ankündigung einer Facebook-Party die Zahl seiner Fans im Internet binnen weniger Tage deutlich steigern können. Von den Spitzenreitern im Beliebtheits-Ranking ist er damit aber noch weit entfernt.

Bis Freitagmittag kletterte die Zahl der Facebook-Nutzer, die auf Seehofers Seite auf den "Gefällt-mir-Button" geklickt haben, auf rund 6800.

Weit von den Spitzenreitern entfernt

Damit hat der bayerische Ministerpräsident zwar seinen baden-württembergischen Amtskollegen Winfried Kretschmann (6578) und FDP-Chef Philipp Rösler (5716) hinter sich gelassen - es bleibt aber noch viel Luft nach oben.

Hier finden Sie das Ranking ausgewählter Spitzenpolitiker

Guttenberg an der Spitze

Spitzenreiter ist der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg, der es mit knapp 282.000 "Gefällt-mir-Klicks" auf fast doppelt so viele Kontakte bringt wie Bundeskanzlerin Angela Merkel (154.371).

Grünen-Chef Cem Özdemir kann knapp 20.000 "Anhänger" vorweisen, seine Kollegin Claudia Roth etwas mehr als 12.000. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) verzeichnet mehr als 14.700 "Gefällt-mir-Klicks", Guido Westerwelle knapp 13.000.

In Bayern steht Seehofer gut da

In Bayern dagegen steht Seehofer - lässt man Guttenberg außer Acht - mit der Zahl seiner Fans sehr gut da: Sein SPD-Herausforderer Christian Ude hat etwas mehr als 3000 "Fans", Vize-Ministerpräsident Martin Zeil (FDP) bringt es gerade mal auf 379.

Von der CSU heißt es offiziell, der Parteivorsitzende Seehofer wolle sich mit der großen Sause am kommenden Dienstag in Münchens Nobeldiskothek P1 bei seinen Anhängern im sozialen Netzwerk bedanken.

Kostenloser Einlass und Getränk auf Parteikosten

Für den kostenlosen Einlass und das Getränk auf Parteikosten muss man Seehofer zwar nicht bei der nächsten Wahl die Stimme geben, aber doch seine Zustimmung auf Facebook ausdrücken: Die Einladung zur Party gibt es nur im Austausch für einen Klick auf den "Gefällt-mir-Button".

Seehofers Vorgehen ist allerdings nicht unumstritten. Ein Facebook-User schreibt: "Meines Wissens verstößt diese Art der Fan-Gewinnung gegen die Facebook-Richtlinien". Facebook war für ein offizielles Statement zu dem Einladungsprozedere allerdings nicht zu erreichen.

Verstoß gegen Facebook-Richtlinien?

Der Kölner Internetrechtsexperte Christian Solmecke zieht einen Vergleich zu den rechtlichen Vorgaben für Firmen: Böten diese finanzielle Vorteile für eine gute Bewertung ihrer Produkte auf Facebook, etwa Rabatte oder eine Gewinnspielteilnahme, sei das problematisch, sagt der Anwalt.

Zwar spendiere auch Seehofer ein Freigetränk und gewähre freien Eintritt zur Party, er werbe jedoch mit der Aktion als Privatperson um Zustimmung im Online-Netzwerk. Das sei tendenziell eher unbedenklich, glaubt Solmecke. Die Normen für die Wirtschaft seien vermutlich nicht auf Politiker zu übertragen. Gerichtsurteile dazu gebe es allerdings nicht.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
UMFRAGE
Eine Party für Facebook-Freunde eines Politikers? Was halten Sie davon?
Anzeige
Video des Tages
Virales Video 
Nordkorea empört: Kim Jong Un durch Kakao gezogen

Künstler lässt den Machthaber in unangemessenen Posen tanzen. Video

Erotische Bademode 2015 
Freie Sicht auf den Bauchnabel ist out

Die Fashion Week in Miami gibt den neuen Trend vor: Bauchfrei am Pool ist out. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Exzellenter Franzose mit Goldmedaille

10 Flaschen L'Excellence + 2 Gläser statt 93,90 € für nur 49,- €. Versandkostenfrei bei HAWESKO.

Anzeige


Anzeige