Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Parteien >

Rheinland-Pfalz: Immunität von AfD-Fraktionschef Junge aufgehoben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Landtag von Rheinland-Pfalz  

Immunität von AfD-Fraktionschef Junge aufgehoben

16.03.2017, 16:30 Uhr | dpa

Rheinland-Pfalz: Immunität von AfD-Fraktionschef Junge aufgehoben. Uwe Junge hatte selbst um die Aufhebung der Immunität gebeten. (Quelle: dpa)

Uwe Junge hatte selbst um die Aufhebung der Immunität gebeten. (Quelle: dpa)

Der Rechtsausschuss des rheinland-pfälzischen Landtags hat die Immunität von AfD-Fraktionschef Uwe Junge aufgehoben. Damit ist der Weg für die Bundeswehr frei, ein Disziplinarverfahren gegen den pensionierten Oberstleutnant zu prüfen.

Einem Bericht von "Spiegel Online" zufolge geht es darum, dass Junge Kanzlerin Angela Merkel im Landtagswahlkampf 2016 "Vaterlandsverrat" vorgeworfen hatte. Zudem soll er eine lesbische Soldatin diskriminiert haben.

Junge hatte selbst um eine Aufhebung der Immunität gebeten, um die Vorwürfe klären zu lassen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017