Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Deutschland > Umfragen >

Forsa-Wahltrend: Piraten bleiben drittstärkste Kraft

...

Piraten bleiben drittstärkste Kraft

25.04.2012, 11:00 Uhr | dapd

Piraten bleiben drittstärkste Kraft. Die Piraten dürfen sich weiter über ihren Höhenflug freuen (Quelle: dpa)

Die Piraten dürfen sich weiter über ihren Höhenflug freuen (Quelle: dpa)

Die Piraten sind weiter im Umfragehoch. Laut dem am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Wahltrend des Magazins "Stern" und des Fernsehsenders RTL erreichen sie erneut 13 Prozent und bleiben damit drittstärkste politische Kraft.

Die SPD verliert einen Punkt und liegt bei 24 Prozent. Für die Union wollen weiter 35 Prozent der Wähler stimmen. Die Grünen bleiben bei zwölf Prozent. Die FDP kann sich laut dem Wahltrend, für den Bürger vor dem Bundesparteitag der Liberalen in Karlsruhe befragt wurden, bei fünf Prozent halten. Die Linke verharrt bei sieben Prozent.

Gemeinsam haben Union und FDP mit 40 Prozent einen Vorsprung von vier Punkten vor SPD und Grünen, die zusammen 36 Prozent erreichen. Für den Wahltrend wurden 2503 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger vom 16. bis 20. April 2012 befragt.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Diät-Ratgeber eBook: Ganz einfach Abnehmen!

Jetzt abnehmen mit Rezepten, Ernährungsplänen & vielen Abnehm-Tipps. Zum Download

Video des Tages
Südindien 
Elefanten-Baby steckt hoffnungslos fest

Dorfbewohner können den kleinen Dickhäuter in einer aufwändigen Rettungsaktion befreien. Video



Anzeige