Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten > Specials >

ESA-Space-Channel

...

Foto-Serie: Die Erde vom Weltraum aus betrachtet

Bild 1 von 91
Der Sunshine-State der USA hat seinen Name von den spanischen Entdeckern bekommen.   (Quelle: ESA)
(Quelle: ESA)

Der Sunshine-State der USA: Florida. Der Name stammt von den spanischen Entdeckern. Weil sie zur Osterzeit ankamen, nannten sie das Land "Pascua Florida", was übersetzt so viel Ostern bedeutet. Der große schwarze Fleck ist übrigens der Lake Okeechobee. Direkt östlich davon liegt an der Küste die Stadt West Palm Beach. Im Westen befinden sich etwa auf der gleichen Höhe Fort Myers und Cape Coral. In der unteren Bildhälfte sind dann schon die Everglades und unten rechts Miami zu sehen.




Anzeige