Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Südkorea beginnt mit Schießübungen

...

Südkorea beginnt mit Schießübungen

20.12.2010, 10:09 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Seoul (dpa) - Trotz massiver Drohungen Nordkoreas haben die südkoreanischen Streitkräfte mit Schießübungen nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer begonnen. Die Schüsse würden in südlicher Richtung von der Seegrenze weg aufs Gelbe Meer gerichtet, hieß es aus dem Verteidigungsministerium. Der Weltsicherheitsrat war vor Beginn der Schießübungen mit seinen Bemühungen gescheitert, die Krise auf diplomatischem Wege zu entschärfen.

  • Mehr zu den Themen:
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Lebensgefahr 
Bagger rettet Mann in letzter Sekunde

Ein Fahrer wurde in China von Überschwemmungen überrascht und landete mitsamt seinem Auto in einem Fluss. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige