Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Südkorea beginnt mit Schießübungen

...

Südkorea beginnt mit Schießübungen

20.12.2010, 09:09 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Seoul (dpa) - Trotz massiver Drohungen Nordkoreas haben die südkoreanischen Streitkräfte mit Schießübungen nahe der umstrittenen Seegrenze im Gelben Meer begonnen. Die Schüsse würden in südlicher Richtung von der Seegrenze weg aufs Gelbe Meer gerichtet, hieß es aus dem Verteidigungsministerium. Der Weltsicherheitsrat war vor Beginn der Schießübungen mit seinen Bemühungen gescheitert, die Krise auf diplomatischem Wege zu entschärfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
"OC-Training" 
Soldatin stellt sich knallhartem Marines-Ritual

Die tapfere Frau absolviert die schmerzhafte Übung mit Bravour. Video



Anzeige