Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Großrazzien gegen italienische Mafia - 150 Haftbefehle

...

Großrazzien gegen italienische Mafia - 150 Haftbefehle

08.06.2011, 13:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Turin (dpa) - Mit 150 Haftbefehlen ist die italienische Polizei zu mehreren Großrazzien gegen die Mafia ausgerückt. Spezialeinheiten gingen gegen mutmaßliche Mitglieder der von Kalabrien aus gesteuerten 'Ndrangheta in Turin, Mailand, Modena und Reggio Calabria vor. Hunderte von Beamten waren bei der Operation «Minotauro» im Einsatz. Zur genauen Zahl der Festgenommenen lagen noch keine Angaben vor. Ihnen wird vor allem Drogenhandel, illegaler Waffenbesitz, Betrug, Wucher und Erpressung vorgeworfen.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Es herrschen chaotische Zustände 
Polizei lässt Flüchtlinge in Budapester Bahnhof strömen

Wende am Donnerstagmorgen am Ostbahnhof in Budapest. Die ungarische Polizei hat sich zurückgezogen. Video



Anzeige