Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Leiche am Kap Arkona gefunden - Bürgermeister: «Es ist Katharina»

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leiche am Kap Arkona gefunden - Bürgermeister: «Es ist Katharina»

31.01.2012, 19:04 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Sassnitz (dpa) - Gut einen Monat nach dem Felssturz am Kap Arkona scheint das Schicksal der kleinen Katharina geklärt. Nahe der Unglücksstelle auf der Ostseeinsel Rügen fanden Mitarbeiter des Fördervereins Arkona bei einem Kontrollgang ein totes Mädchen. «Das ist Katharina», sagte der Bürgermeister der Gemeinde Putgarten, Ernst Heinemann. Er sei beim Bergen des Leichnams dabei gewesen und habe die vermisste Zehnjährige erkannt. Katharinas Heimatgemeinde hofft, dass die Familie nun ihre Trauer besser bewältigen kann.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Ergebnisse der Ermittler 
Flug MH17 von russischer Rakete abgeschossen

Die Buk-Rakete, die im Juli 2014 zum Absturz des Fluges MH17 über der Ukraine führte, stammte nach Erkenntnissen internationaler Ermittler aus Russland. Video


Shopping
Shopping
Samsung Galaxy S7 im Tarif MagentaMobil M mit Handy

Jetzt für nur 1 €¹ bestellen und Vorteil nutzen: nur online: 24 Monate; 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige
shopping-portal