Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Nadás statt Gauck zum Abschluss der Leipziger Buchmesse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nadás statt Gauck zum Abschluss der Leipziger Buchmesse

18.03.2012, 07:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Leipzig (dpa) - Péter Nadás, Thomas Brussig, Helmuth Karasek: Zum Abschluss der Leipziger Buchmesse werden heute noch einmal zahlreiche namhafte Autoren zu Diskussionen und Lesungen erwartet. Einer verpasst allerdings seinen geplanten Auftritt auf der Messe - Joachim Gauck. Er stellt sich stattdessen in Berlin zur Wahl als Bundespräsident. Seinen Platz beim Cicero-Foyer-Gespräch nimmt der ungarische Autor Péter Nádas ein. Am Abend geht die Leipziger Buchmesse nach vier Tagen zu Ende.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



Anzeige
shopping-portal