Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Schweiz stimmt Verschärfung des Steuerabkommens mit Deutschland zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schweiz stimmt Verschärfung des Steuerabkommens mit Deutschland zu

04.04.2012, 18:10 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Bern (dpa) - Die Schweizer Regierung hat grünes Licht für die geplante Verschärfung des umstrittenen Steuerabkommens mit Deutschland gegeben. Das Kabinett in Bern ermächtigte Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf, eine entsprechende Vertragsergänzung zu dem im August 2011 abgeschlossenen Steuerabkommen zu unterzeichnen. Die Schweiz hofft, dass der anhaltende Steuerstreit mit Deutschland dadurch beigelegt wird. Ob mit der Vertragsergänzung die Blockade rot-grün regierter Länder im Bundesrat verhindert werden kann, ist aber ungewiss.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
60. Jubiläum der Römischen Verträge 
EU-Sondergipfel in Rom

27 Staats- und Regierungschefs zusammengekommen, um eine aktuelle Erklärung zu unterzeichnen, die den Kurs für die nächsten zehn Jahre festlegen soll. Video



Anzeige
shopping-portal