Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Ägyptischer Salafisten-Kandidat stolpert über Mutter mit US-Pass

...

Ägyptischer Salafisten-Kandidat stolpert über Mutter mit US-Pass

07.04.2012, 22:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Kairo (dpa) - Vor der ägyptischen Präsidentenwahl muss der aussichtsreiche Islamisten-Kandidat Hasem Abu Ismail mit dem Ausschluss rechnen, weil seine Mutter einen US-Pass hatte. Die Wahlleitung teilte in Kairo mit, eine entsprechende Information vom ägyptischen Außenministerium erhalten zu haben. Das Wahlgesetz schreibt vor, dass nicht nur die Kandidaten, sondern auch deren Eltern ägyptische Staatsbürger sein müssen. Morgen endet die Registrierung der Kandidaten für die Wahl am 23. Mai.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige