Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Dioxin in Eiern: Weitere Futterproben negativ

...

Dioxin in Eiern: Weitere Futterproben negativ

08.04.2012, 16:15 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Münster (dpa) - Als Ursache für die Dioxinbelastung von Eiern in Nordrhein-Westfalen wird verseuchtes Futter unwahrscheinlicher. Wissenschaftler untersuchten bis heute weitere Futterproben von dem gesperrten Hof in Ostwestfalen und von zwei Höfen in Duisburg. Es sei nichts darin gefunden worden, sagte ein Sprecher des Verbraucherschutzministeriums. Nun gehe die Suche weiter. Beim Chemischen Veterinär- und Untersuchungsamt analysieren die Forscher derzeit noch Boden- und Wasserproben sowie Eier aus den Betrieben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige