Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Auswärtiges Amt: Waffenruhe in Syrien einhalten

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Auswärtiges Amt: Waffenruhe in Syrien einhalten

    08.04.2012, 18:50 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

    Berlin (dpa) - Die Bundesregierung pocht angesichts der jüngsten Berichte über Gewalt und Tote in Syrien auf die Einhaltung der vereinbarten Waffenruhe. Man brauche ein Ende der Gewalt - spätestens am 10. April, sagte eine Sprecherin des Auswärtigen Amtes. Humanitärer Zugang zu den Menschen in Syrien müsse ermöglicht werden. Zwei Tage vor Beginn der vereinbarten Waffenruhe hatte das Regime von Präsident Baschar al-Assad die Vereinbarung und den Zeitplan infrage gestellt. Damaskus knüpfte die geplante Feuerpause an Bedingungen.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Freude in Nordkorea 
    Kim Jong-un: "Sind in der ersten Reihe der Militärmächte"

    Der Diktator stellte klar, dass sein Land jetzt zu "atomaren Angriffen" fähig sei. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal