Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Linke-Chefin Lötzsch tritt zurück

...

Linke-Chefin Lötzsch tritt zurück

11.04.2012, 01:48 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Gesine Lötzsch tritt überraschend vom Vorsitz der Linkspartei zurück. Als Grund nannte sie die Erkrankung ihres Mannes. Sie habe sich nach reiflicher Überlegung entschieden, das Amt niederzulegen, teilte sie am späten Abend in Berlin mit. Die Entscheidung sei ihr nicht leicht gefallen. Ihre familiäre Situation habe jedoch eine häufige Abwesenheit vom Wohnort Berlin nicht mehr zugelassen, heißt es in einer Erklärung. Sie werde sich künftig auf ihr Mandat als Bundestagsabgeordnete konzentrieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Ist Ihr Kredit zu teuer? Sparen Sie sich das

Lösen Sie jetzt Ihren laufenden Kredit günstig ab. Mit 100€ Wechselvorteil. Jetzt informieren

Video des Tages
Richtiges Kraftpaket 
Hier spielt der Unimog seine ganze Stärke aus

Er wühlt sich durch den Schlamm und zieht dabei noch riesige Baumstämme hinter sich her. Video



Anzeige