Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Annan fordert jetzt UN-Beobachter für Syrien - Waffenruhe hält

...

Annan fordert jetzt UN-Beobachter für Syrien - Waffenruhe hält

12.04.2012, 19:16 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Syrien-Unterhändler Kofi Annan hat die Vereinten Nationen aufgefordert, so schnell wie möglich UN-Beobachter nach Syrien zu entsenden. Die Experten sollen den Waffenstillstand überwachen, der seit heute für Regierungstruppen und Opposition gilt. Die Waffenruhe halte offenbar, sagte Annan im UN-Sicherheitsrat. Die Lage sei jetzt «relativ ruhig». Der Waffenstillstand ist Teil eines Friedensplans, den Annan im März vorgelegt hatte. Wichtigster Punkt ist ein Ende der - vor allem staatlichen - Gewalt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige