Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Nordkoreas umstrittener Raketenstart schlägt fehl

...

Nordkoreas umstrittener Raketenstart schlägt fehl

13.04.2012, 09:44 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Seoul (dpa) - Allen internationalen Warnungen zum Trotz hat Nordkorea erneut einen umstrittenen Raketenstart unternommen. Nach Angaben des Verteidigungsministeriums im benachbarten Südkorea explodierte die mehrstufige Rakete jedoch schon wenige Minuten nach dem Abheben in der Luft und zerbrach in mehrere Teile, die ins Gelbe Meer fielen. Nordkorea räumte den gescheiteren Start der Rakete ein. Die USA und andere Länder sahen in dem Start den verdeckten Test einer Interkontinentalrakete, die einen atomaren Sprengkopf tragen könnte. Chinesische Experten rechnen als nächstes mit einen Atomtest.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Schnell reagiert 
Vater rettet Kleinkind in letzter Sekunde

Ein tonnenschwerer Bagger rauscht die vereiste Straße herab. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige