Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Instabile Waffenruhe in Syrien

...

Instabile Waffenruhe in Syrien

13.04.2012, 11:54 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Beirut (dpa) - Die Waffenruhe in Syrien hat nach Angaben von Aktivisten auch einen Tag nach ihrem Beginn bis auf Einzelfälle Bestand. Insgesamt halte die Waffenruhe noch immer, in einigen Gebieten seien sie aber gebrochen worden, sagte der Leiter der in London ansässigen syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte, Rami Abdel Rahman. Er berichtete von Zusammenstößen militärischer Truppen und der Opposition im Norden der Provinz Idlib. Über mögliche Opfer ist nichts bekannt. Nach Angaben von Aktivisten waren gestern trotz Waffenruhe in Syrien mindestens 22 Menschen getötet worden.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Die kommen überall durch 
Schlamm-Monster ist durch nichts aufzuhalten

Sich mal so richtig nass und dreckig machen, ist offenbar der Plan dieser Herren. Video



Anzeige