Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Kollektives Gedenken macht «Titanic» nach 100 Jahren zum Kult

...

Kollektives Gedenken macht «Titanic» nach 100 Jahren zum Kult

15.04.2012, 17:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

London (dpa) - Zum Zeitpunkt des Sinkens erklang das letzte Lied der Bordkapelle: Mit Gedenkveranstaltungen in Southampton, Belfast und auf hoher See im Nordatlantik haben Tausende Menschen am Wochenende des Untergangs der «Titanic» vor genau 100 Jahren gedacht. In Belfast, wo die «Titanic» einst gebaut worden war, wurden Gedenktafeln mit den mehr als 1500 Namen von Passagieren, Crewmitgliedern und Bordmusikern enthüllt, die bei dem Unglück ums Leben gekommen waren. Zuvor hatte es Festveranstaltungen gegeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Forschung bei Jaguar 
Clevere Technik soll Frontscheibe revolutionieren

Das Highlight des Assistenzsystems sind transparente Säulen im Innenraum. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage



Anzeige