Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Grüne und FDP fordern Verhandlungen mit den Taliban

...

Grüne und FDP fordern Verhandlungen mit den Taliban

16.04.2012, 04:10 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Berlin (dpa) - Nach den Angriffen in Afghanistan unter anderem auf die deutsche Botschaft in Kabul haben Politiker von Grünen und FDP erneut Verhandlungen des Westens mit den Taliban gefordert. Der Grünen-Verteidigungspolitiker Omid Nouripour sagte der «Rheinischen Post», das Gesprächsangebot müsse auf dem Tisch bleiben. Die verteidigungspolitische Sprecherin der FDP, Elke Hoff, äußerte sich ähnlich. Das Problem sei allerdings , dass die Taliban keine einheitliche Bewegung darstellen.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Auf dem Sprungturm 
Spezial-Training endet für Soldatin schmerzhaft

Die norwegische Armee trainiert hier eigentlich für die Kriegsführung auf hoher See. Video



Anzeige