Sie sind hier: Home > Nachrichten >

Breivik-Prozess: Viele Tränen im Gerichtssaal

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Breivik-Prozess: Viele Tränen im Gerichtssaal

16.04.2012, 17:24 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Oslo (dpa) - Der Prozess gegen Anders Behring Breivik in Oslo nimmt die Überlebenden des Massakers und die Angehörigen der Opfer extrem mit. Ein junges Mädchen brach in der Prozesspause zusammen und musste betreut werden. Während Staatsanwältin Inga Bejer Engh die Anklage verlas, flossen bei vielen im Gerichtssaal Tränen. Breivik selbst zeigte sich erst gerührt, als sein Videoclip über den «Tempelritter-Orden» vorgeführt wurde. Dem 33-Jährigen traten Tränen in die Augen, als er den Film wieder sah, den er vor den Anschlägen von Oslo und Utøya mit 77 Toten im Internet hochgeladen hatte.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
News-Video des Tages


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017