Startseite
  • Sie sind hier: Home > Nachrichten >

    Rösler: Höhere EU-Dieselsteuer nicht akzeptabel

    ...
    t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

    Rösler: Höhere EU-Dieselsteuer nicht akzeptabel

    18.04.2012, 14:02 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

    Berlin (dpa) - Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler hat Überlegungen für eine höhere EU-Dieselsteuer erneut strikt abgelehnt. Energie müsse für Verbraucher und Unternehmen bezahlbar bleiben. Ein von Brüssel verordneter Anstieg der Dieselpreise in Deutschland sei deshalb nicht akzeptabel», sagte Rösler in Berlin. Die europäischen Pläne seien auch umweltpolitisch kontraproduktiv. Gerade die deutsche Automobilindustrie habe ihre Fahrzeuge auf die effizienteren Dieselmotoren ausgerichtet und viel Geld investiert. Das EU-Parlament berät morgen über das Reizthema, trifft aber keine Entscheidung.

    Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion und in unserem Blog, der sich speziell mit der Kommentarfunktion befasst.

    Leserbrief schreiben

    Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

    Name
    E-Mail
    Betreff
    Nachricht

    Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

    Artikel versenden

    Empfänger

    Absender

    Name
    Name
    E-Mail
    E-Mail
    Anzeige
    News-Video des Tages
    Revolution 
    Airbus-Patent zeigt neuartigen Hybrid-Helikopter

    Mit den Strahlturbinen könnte eine Geschwindigkeit von über 472 km/h erreicht werden. Video


    Shopping
    tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
    THEMEN VON A BIS Z

    Anzeige
    shopping-portal