Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

UN preschen vor - Mandat für Syrien-Beobachter für heute geplant

...

UN preschen vor - Mandat für Syrien-Beobachter für heute geplant

21.04.2012, 02:52 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

New York (dpa) - Nur zwei Tage nach der massiven Syrien-Schelte von UN-Generalsekretär Ban Ki Moon will der Sicherheitsrat der geplanten 300 Mann starken Beobachtermission das Mandat erteilen. Das höchste Gremium der Vereinten Nationen kam in der Nacht zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen. Angestrebt wird demnach, schon heute Nachmittag um 17 Uhr unserer Zeit eine gemeinsame Resolution zur Entsendung der UN-Beobachter nach Syrien zu verabschieden. Ban hatte Damaskus vorgeworfen, sich nicht an die Waffenruhe zu halten.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Anzeige 
Wie die Geissens bei der Stromrechnung sparen

Hier Stromanbieter vergleichen und bis zu 300 Euro sparen! Jetzt vergleichen

Video des Tages
Retter sind baff 
Befreite Schlange sorgt für faustdicke Überraschung

Zwei Männer schneiden das Reptil aus einem Netz und sind völlig aus dem Häuschen. Video



Anzeige