Sie sind hier: Home > Nachrichten >

33 Menschen bei Zugunglück in den Niederlanden schwer verletzt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

33 Menschen bei Zugunglück in den Niederlanden schwer verletzt

21.04.2012, 22:44 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Amsterdam (dpa) - Bei einem Zugunglück in Amsterdam sind am Abend 33 Menschen schwer verletzt worden. Das sagte ein Sprecher der niederländischen Bahn. Ein Schnellzug und ein Regionalzug waren aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen. Die Verletzten hätten vor allem Knochenbrüche und Prellungen erlitten, sagte der Sprecher. Es sei möglich, dass außerdem noch Menschen leichter verletzt worden seien. Erst hatte die Bahn von 48 Verletzten gesprochen.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Nach Wahlsieg der CDU 
Martin Schulz zur Saarland-Wahl: "Ziel nicht erreicht"

Die CDU hat die Landtagswahlen im Saarland klar gewonnen. Martin Schulz gibt zu, dass das Ergebnis für die SPD nicht zu beschönigen ist. Video



Anzeige
shopping-portal