Startseite
Sie sind hier: Home > Nachrichten >

136 Verletzte bei Frontalzusammenstoß von Zügen in Amsterdam

...

136 Verletzte bei Frontalzusammenstoß von Zügen in Amsterdam

22.04.2012, 02:53 Uhr | dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH, dpa

Amsterdam (dpa) - Bei einem Frontalzusammenstoß von zwei Zügen im Zentrum von Amsterdam sind am Abend 136 Menschen verletzt worden. 13 Menschen seien «sehr schwer», 43 ernsthaft verletzt worden. 80 Fahrgäste hätten leichte Verletzungen. Das berichteten niederländische Medien und bezogen sich dabei auf Angaben von Feuerwehr und Polizei. Ein Schnellzug und ein doppelstöckiger Regionalzug waren zusammengeprallt - warum ist noch unklar.

Liebe Leserin, lieber Leser, bei t-online.de können Sie die meisten Artikel kommentieren. Einige Themen sind allerdings nicht kommentierbar. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion. Weitere Hinweise finden Sie in unserer Netiquette. Wir danken für Ihr Verständnis.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
News-Video des Tages
Mit Pfeil und Bogen 
US-Tourist erlegt weltbekannten Löwen "Cecil"

Im Internet hagelt es wüste Beschimpfungen und Todesdrohungen gegen den Mann. Video


Shopping
Shopping 
Die neue Kollektion ist da - jetzt bei GERRY WEBER

Modische Raffinesse, stilsichere Formen und harmonische Farben. zum Special

Shopping 
MADELEINE - Entdecken Sie die Herbst-Trends 2015

Gekonnte Stilbrüche und samtig schimmernde Materialien bei MADELEINE.

Shopping 
Gemütliche Liegeplätze für Ihre Lieblinge

Jetzt bis zu 10 % mit Gutscheinen beim Kauf von Liegeplätzen sparen. Online bei fressnapf.de!

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITBAURCECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
THEMEN VON A BIS Z

Anzeige